Abrechnung

Informationen rund um das Thema Abrechnung

Abrechnung aktuell

IP5 neben BEMA 13a Aus aktuellem Anlass möchten wir auf ein Problem aufmerksam machen betreffend die Abrechnung von IP 5 Leistungen neben Füllungsleistungen: Die KZV schickt Briefe mit unten stehendem Inhalt an die Kollegen; „Im Schlichtungsausschuss der Technischen Kommission Bayerns konnte erreicht werden, dass die Krankenkassen ihre Berichtigungsanträge zur Thematik ,,Abrechenbarkeit der lP5 neben Füllungsleistungen,, …

Abrechnung aktuell Weiterlesen »

PAR – Neuigkeiten von der Europerio IX

PAR und Wohlbefinden – Aufruf zur globalen Zusammenarbeit. Tonetti, S. Jepsen, L. Jin, J Otimo-Corgel, das internatiuonale Autoren-Team, hat im Rahmen der Europerio IX ein Statement abgegeben – und das hat es in sich. Kurz gesagt: Parodontale Erkrankungen grassieren immer noch fast überall auf dem Globus, obgleich die Strategien zur Eindämmung der Seuche bekannt und …

PAR – Neuigkeiten von der Europerio IX Weiterlesen »

Privatabrechnung – mit Gebührensätzen von 1965?

GOZ und Gebührensätze Kollege Dr. Peter Klotz, Funktionsträger bei der KZVB (Zuständigkeit Gebühren) und engagierter Vertreter von Interessen der Kollegen, hat in seiner „GOZ-Kolumne“ in www.zaend.de vom 30.07.2015 – 25.09.2015 sowie mit Nachdruck in der Ausgabe November 2015 „Der Bezirksverband“  des ZBV Oberbayern (www.zbvobb.de)  einige sehr aufschlussreiche Überlegungen zum Thema „GOZ“ publiziert, die wir mit …

Privatabrechnung – mit Gebührensätzen von 1965? Weiterlesen »

Abrechnung aktuell

Abrechnung: Vorbereitung zur Wirtschaftlichkeitsprüfung ist vorteilhaft.   Die zulässigen Abrechnungsvolumina (Punktemenge) sinken kontinuierlich ab, mit 100 Punkten pro Fall pro Quartal ist man so gut wie in jedem KVZ-Bezirk schon auffällig. Nun macht es ja kaum Sinn, jede notwendige Behandlung immer weiter in die Zukunft zu verschieben, irgendwann wird man doch eingeholt und müsste ohne …

Abrechnung aktuell Weiterlesen »

Die Grenzen des Wachstums und soziale Folgen

Die Heinrich Böll Stiftung hat aktuell in einem Bodenatlas aufschlussreiche Zahlen vorgestellt (dpa): Ein Viertel der Ackerflächen in Deutschland ist von Bodenerosion betroffen. Gleichzeitig werden Agrar- und Verbrauchsgüter importiert, deren Produktion mit 80 Millionen Hektar mehr als das Doppelte der hiesigen Landesfläche in Anspruch nimmt.

Abrechnung – Leserfragen

Ist eine Vestibulumplastik immer nur ein präprothetischer Eingriff? Das SGB V gibt vor, dass nur medizinisch notwendige in ausreichender Qualität vom GKV-Patienten gefordert werden dürfen, die vom Leistungserbringer wirtschaftlich zu erbringen sind. Aus dieser Vorgabe werden die Richtlinien abgeleitet, die für den Kassenzahnarzt rechtsverbindlich sind.

Leserfragen ABRECHNUNG

Als Serviceleistung werden wir regelmäßig Leseranfragen an Experten weitergeben und für Sie beantworten lassen.Dabei können Sie allgemeine Fragen ebenso stellen wir spezielle fachliche Fragen oder wie hier Fragen zur Abrechnung oder zu Prüfverfahren oder Probleme mit Zahlungspflichtigen, sei es der Vertragspartner Patient oder GKV oder mittelbarer Vertragspartner Privatversicherung oder Beihilfe.   –          Nach abgeschlossener PA …

Leserfragen ABRECHNUNG Weiterlesen »

Jetzt haben wir den Salat!

Zieht euch warm an Neueste Nachricht aus der KZV: nachdem die Onlineabrechnung Realität geworden ist liegen alle Daten zeitnah computerlesbar vor. Diese Chance lässt sich keine Kontrollbehörde entgehen – also werden aktuell ab diesem Jahr alle Zahnarztabrechnungen geprüft. Ausnahmslos.

Die Prüfproblematik

Stundenlang vor dem Prüfungsausschuss sitzen? Haben Sie nichts Besseres zu tun?   Die Prüfungsgremien gehen zunehmend dazu über anstatt statistischer Wirtschaftlichkeitsprüfungen Einzelfallprüfungen vorzunehmen, mit (für die Kassen) durchschlagendem Erfolg. Hauptsächlich wird die unzureichende Dokumentation bemängelt, wobei es da ganz schlüssig so ist: nicht richtig dokumentiert = nicht RiLi-gemäß gemacht = falsch abgerechnet. Damit holen sich …

Die Prüfproblematik Weiterlesen »

GOZ 2012: Was Sie wissen sollten

Es wurde und wird ja viel rumgeredet um die „neue“ GOZ, und das mit ganz unterschiedlichen Beurteilungen. Die Bundes-Zahnärztekammer meint, sie habe erfolgreich Verschlechterungen abwenden können, die Versicherungen sowie die Regierung beklagen eine deutliche Anhebung der Honorare, und etliche Landes-Zahnärztekammern behaupten das glatte Gegenteil. Was ist nun eigentlich wirklich dran an der GOZ 2012?

Wir verwenden Cookies, um den Seitenablauf für den Benutzer optimal zu steuern. Informationen, die wir über diese Cookies erhalten, werden ausschließlich zur Optimierung unseres Webangebotes auf dieser Homepage verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen